Fixkraft: Starker Partner bei der Fütterung


„Gib dem Pferd alles, was es braucht, nicht mehr und nicht weniger, aber vor allem von bester Qualität“, ist der Leitsatz von Fixkraft. Die Produkte werden kontinuierlich externen Kontrollen durch die Futtermmittelbehörde unterzogen und die Produktionsschritte von Fixkraft sind lückenlos dokumentiert und nachvollziehbar. Heimisches Getreide wie Mais, Gerste, Hafer und Weizen wird im oberösterreichischen Enns zu Kraftfutter verarbeitet. 


Da Fixkraft verschiedene Verarbeitungstechnologien anwendet, können auch unterschiedliche Produktstrukturen der fertigen Kraftfuttermischungen angeboten werden. Es gibt Müsli- sowie Pelletsmischungen. Dazu verkauft Fixkraft noch eine breite Palette an Zusatzfuttermitteln.